Deutschlandfunk Kultur publiczne
[search 0]
Więcej

Download the App!

show episodes
 
Das Kulturmagazin liefert einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Es bietet eine schnelle und direkte Reaktion auf Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland. Darüber hinaus greift die Sendung auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene in Form von Hintergrundberichten, Kommentaren und Glossen auf.
 
Überirdisch und überaus irdisch – Glaube prägt ganze Gesellschaften. In "Religionen" erfahren Sie Hintergründiges aus verschiedensten Glaubensgebäuden. Verantwortung und Mitmenschlichkeit oder Machtanspruch und Krieg: jeden Sonntag beschäftigt sich Deutschlandfunk Kultur damit, was Religionen mit Menschen und was Menschen mit Religionen machen.
 
Eine ganze Stunde widmen wir einer Person. Es geht um Beruf wie Berufung, bemerkenswerte Lebensgeschichten und große Leidenschaften. Unsere Gäste kommen aus Kultur und Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, sind prominent oder weniger bekannt, aber stets Persönlichkeiten, die etwas zu erzählen haben. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Leben - was sie bewegt, was sie antreibt, wofür sie sich engagieren.
 
Im Kinderhörspiel von Deutschlandfunk Kultur werden Geschichten lebendig. In unseren Hörspielstudios zaubern wir die unterschiedlichsten Welten herbei: einen Elfenwald, die Tiefsee oder eine Mäusehöhle. Und all das nur durch Musik, Geräusche und die Spielfreude der Schauspieler und der vielen begabten Kinder. Unsere Geschichten eignen sich meist für Hörer ab 7 Jahren.
 
Korrespondenten weltweit im Selbstversuch: Wir befragen unsere Reporterinnen und Reporter einmal nicht nach den wichtigen Geschichten in ihrem Berichtsgebiet, sondern nach den kleinen Dingen des Alltags. Hören Sie im Folgenden, wie anders das Leben in Peking, Mexiko City, Nairobi, Moskau, Los Angeles, Rabat, Tel Aviv oder Tokio verläuft.
 
Die Sendung bietet einen Blick hinter die Kulissen des Sports und seiner Protagonisten. Was Fernseh-Kameras nicht einfangen, wird im "Nachspiel" thematisch breit gefächert und akustisch anspruchsvoll aufbereitet. Randsportarten, das Vereinsleben, die Sportpolitik im In- wie im Ausland stehen gleichberechtigt neben Olympia, Fußballweltmeisterschaft oder Formel 1.
 
Loading …
show series
 
Eine offizielle Qualifizierung ist nicht nötig, um sich Coach, Trainerin oder psychologische Beraterin zu nennen und hohe Honorare zu verlangen. Der Markt des Life- und Businesscoachings ist unübersichtlich und birgt Risiken und Nebenwirkungen. Von Thilo Schmidt www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Susanne Krause ist Managerin. Sie genießt ihr in allen Bereichen aktives Leben. Doch auch Wochen nach einer Corona-Infektion fühlt sie sich schlapp. Müdigkeit sei aber das Eine, sagt sie. Dies fühle sich an, als habe man ihr den Stecker gezogen. Lemmerich, Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins Direkter Link zur Audiodatei…
 
32 Akten der Staatssicherheit las Gabriele Stötzer für ihr Buch "Der lange Arm der Stasi". Die Einzelschicksale zeigten, wie erbarmungslos die Stasi mit den DDR-Bürgern umging, sagt die Erfurter Künstlerin: "Sie hat nur das Negative gesehen." Gabriele Stötzer im Gespräch mit Timo Grampes www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Direkter Link zur Au…
 
Exklusiv im Kakadu: Der Nikolaus packt aus! Seit Jahrhunderten tut er Gutes. Doch sein Arbeitsalltag ist geprägt von Mief und Tricksereien. Woher kommt der Brauch mit Schuh und Stiefel? Und: Wie schlimm ist es wirklich mit den Käsemauken? mit Patricia und Freddy Direkter Link zur AudiodateiAutor: Pantel, Patricia
 
"Menschen, die Potenzial haben" soll die Einwanderung erleichtert werden. Verräterisch, findet Publizist Michael Wolffsohn: Es gehe eher um die Funktion als den Menschen. Außerdem: Winterhilfen für die Ukraine und Chinas Machthaber unter Druck. Michael Wolffsohn im Gespräch mit Korbinian Frenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit …
 
"Rasant und zu schnell vorbei" sei die Geschichte vom gerechten Räuber im Erzählkonzert, „Die Ballade von Robin Hood" von John von Düffel. Höchstes Lob gibt es auch für Sprecher Christian Brückner, dem die Hörerschaft auf dem Sofa gespannt lausche. Von Elmar Krämer www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Direkter Link zur Audiodatei…
 
Inflation, Ukrainekrieg, politische Radikalisierung oder Klimawandel: Wir befinden uns in einer multiplen Krise, der viele einen katastrophalen Ausgang prognostizieren. Konstantin Sakkas blickt sehr viel positiver in die Zukunft. Ein Kommentar von Konstantin Sakkas www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter Link zur Audiodatei…
 
Überall mangelt es an Ärzten. Für die Zukunft sieht Kinderarzt Axel Gerschlauer noch schwärzer. Er fordert schnelle Maßnahmen, um die negativen Folgen wenigstens ein bisschen zu begrenzen. Axel Gerschlauer im Gespräch mit Heidrun Wimmersberg www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Direkter Link zur Audiodatei…
 
In unserem neuen Format des Kritiker-Trios sprechen wir mit der Autorin Ilona Hartmann: ob Podcasts Twitter ersetzen können, ob wir uns an Storytelling-Podcasts schon sattgehört haben und welche Podcasts im deutschsprachigen Raum noch fehlen. Von Ina Plodroch www.deutschlandfunkkultur.de, Das Podcastmagazin Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der weibliche Zyklus spielt für die Leistungsstärke im Sport eine große Rolle. Die natürlichen Vorgänge beim Trainingsaufbau stärker zu berücksichtigen, würde sich lohnen. Doch stattdessen ist die Menstruation ein noch weit verbreitetes Tabu. Von Silvia Plahl Direkter Link zur AudiodateiAutor: Plahl, Silvia
 
Rauch und Rauchen haben in vielen Kulturen eine spirituelle Bedeutung: Bei religiösen Riten wird allerlei Rauchwerk entzündet – von Tabak bis Marihuana. Das Bewusstsein wird erweitert, und der Rauch steigt bedeutungsvoll in die Höhe. Von Christian Röther Direkter Link zur AudiodateiAutor: Röther, Christian
 
Warum Höflichkeit mehr ist als nur Oberfläche, erklärt der Philosoph Nils Markwardt im Gespräch. David Lauer denkt in seinem Kommentar nach über die Abschaffung der letzten Inseln von Privatheit im öffentlichen Raum – der Telefonzellen. Moderation: Catherine Newmark Direkter Link zur AudiodateiAutor: Moderation: Catherine Newmark
 
Wer auf dem Land lebt, braucht ein Auto, um einzukaufen. Dorfläden gibt es nicht mehr, weil sie angeblich nicht rentabel sind. Doch Start-ups beweisen nun das Gegenteil. Und siehe da, Tante Emma funktioniert. Wenn auch ein bisschen anders als früher. Von Ernst-Ludwig von Aster www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im Iran ist Revolution. Davon ist die deutsch-iranische Schriftstellerin, Journalistin und Filmregisseurin Siba Shakib überzeugt. Es sei kein "Luftschloss", das Ende des islamischen Regimes nahen zu sehen. Das Ausland dürfe sich nicht raushalten. Siba Shakib im Gespräch mit Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Direkter Link zur Aud…
 
Helsinki wächst in die Tiefe. Eine Opernsängerin mit Bariton-Stimme sucht neue Rollen auf der Bühne. Wir widmen uns "erdigen" Aromen aus der Gemüseküche und hören Schauergeschichten, mit denen die Briten sich auf die Weihnachtszeit vorbereiten. Moderation: Mandy Schielke www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Identitätsdiebstahl, Geldwäsche, sexuelle Übergriffe: Im digitalen Raum des Metaverse sind viele Verbrechen möglich. Oft hängen die Behörden den Entwicklungen hinterher, aber im Metaverse ist Europol schon jetzt vor Ort. Was macht die Polizeibehörde dort? Hahn, Marten Direkter Link zur AudiodateiAutor: Hahn, Marten
 
Vor 80 Jahren – am 26. November 1942 – feierte einer der berühmtesten Filme der Kinogeschichte in New York seine Premiere. Zwei Radiobeiträge aus dem DDR-Rundfunk und dem RIAS erinnern daran, beide aus den 1980er Jahren. Von Manfred Mayer und Waldemar Overkämping Direkter Link zur AudiodateiAutor: Manfred Mayer, Waldemar Overkämping, Margarete Wohlan
 
Eltern fühlen sich heute oft unter Druck. Sie wollen die Entwicklung ihrer Kinder möglichst optimal unterstützen und bei der Erziehung keine Fehler machen. Den autoritären Erziehungsstil vergangener Jahre lehnen die meisten Eltern entschieden ab. Moderation: Korbinian Frenzel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Loading …

Skrócona instrukcja obsługi

Google login Twitter login Classic login