Artwork

Treść dostarczona przez Capital I Maschinenraum. Cała zawartość podcastów, w tym odcinki, grafika i opisy podcastów, jest przesyłana i udostępniana bezpośrednio przez Capital I Maschinenraum lub jego partnera na platformie podcastów. Jeśli uważasz, że ktoś wykorzystuje Twoje dzieło chronione prawem autorskim bez Twojej zgody, możesz postępować zgodnie z procedurą opisaną tutaj https://pl.player.fm/legal.
Player FM - aplikacja do podcastów
Przejdź do trybu offline z Player FM !

Christoph Werner | dm: „Ein Prozent Inspiration, 99 Prozent Transpiration”

47:26
 
Udostępnij
 

Manage episode 377322826 series 2614788
Treść dostarczona przez Capital I Maschinenraum. Cała zawartość podcastów, w tym odcinki, grafika i opisy podcastów, jest przesyłana i udostępniana bezpośrednio przez Capital I Maschinenraum lub jego partnera na platformie podcastów. Jeśli uważasz, że ktoś wykorzystuje Twoje dzieło chronione prawem autorskim bez Twojej zgody, możesz postępować zgodnie z procedurą opisaną tutaj https://pl.player.fm/legal.

Es ist keine leichte Aufgabe, wenn man als Sohn in die Fußstapfen einer Unternehmerlegende tritt. Genau das aber war es, was Christoph Werner tat, als er 2019 die Leitung der Drogeriekette dm übernahm – die unter seinem Vater zum führenden Anbieter in Deutschland geworden war. „Die Herausforderung besteht darin, dass man permanent verglichen wird – und der Tod jeden Glücks ist der Vergleich“, sagt Werner im Podcast „Alles Neu…? Aus dem Maschinenraum“ über seinen Einstieg im Unternehmen. Allerdings gelang es dem heute 50-Jährigen sich freizuschwimmen und mit einem Omnichannel-Konzept einen eigenen Weg einzuschlagen. „Wahlmöglichkeiten, gutes Preis-Leistungsverhältnis, schnelle Verfügbarkeit der Ware – das sind die ewigen Fragen des Einzelhandels“, sagt Werner. „Wer diese Fragen immer wieder neu beantwortet – und besser als die Mitbewerber –, der kann im unendlichen Spiel des Wettbewerbs bestehen.“ Zum Erfolgskonzept des Unternehmens gehörten „ein Prozent Inspiration, 99 Prozent Transpiration“, so Werner. „Nichts ist so wichtig wie eine klare Vision und eine unendliche Liebe zum Detail.“ Der Drogerieunternehmer spricht über seine Lehrjahre bei L’Oréal, den Verzicht auf Sonderangebote und die Frage, ob es in der Wirtschaft im Grunde nur um Macht geht. Im Podcast – mit Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums und Capital-Redakteur Nils Kreimeier.

Zwei Buchempfehlungen von Christoph Werner: Serendipity mindset - Christian Busch Keine Regeln - Reed Hastings, Erin Meyer

+++ Mehr Informationen zu Christoph Werner und zu dm auf der Website +++

+++ Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreibe eine Mail an allesneu@maschinenraum.io +++ +++ Mehr zum Maschinenraum auf unserer Website und auf LinkedIn +++ Moderation: Tobias Rappers, Nils Kreimeier | Redaktion: Bianka Wittmann, Julia Erhart +++

  continue reading

40 odcinków

Artwork
iconUdostępnij
 
Manage episode 377322826 series 2614788
Treść dostarczona przez Capital I Maschinenraum. Cała zawartość podcastów, w tym odcinki, grafika i opisy podcastów, jest przesyłana i udostępniana bezpośrednio przez Capital I Maschinenraum lub jego partnera na platformie podcastów. Jeśli uważasz, że ktoś wykorzystuje Twoje dzieło chronione prawem autorskim bez Twojej zgody, możesz postępować zgodnie z procedurą opisaną tutaj https://pl.player.fm/legal.

Es ist keine leichte Aufgabe, wenn man als Sohn in die Fußstapfen einer Unternehmerlegende tritt. Genau das aber war es, was Christoph Werner tat, als er 2019 die Leitung der Drogeriekette dm übernahm – die unter seinem Vater zum führenden Anbieter in Deutschland geworden war. „Die Herausforderung besteht darin, dass man permanent verglichen wird – und der Tod jeden Glücks ist der Vergleich“, sagt Werner im Podcast „Alles Neu…? Aus dem Maschinenraum“ über seinen Einstieg im Unternehmen. Allerdings gelang es dem heute 50-Jährigen sich freizuschwimmen und mit einem Omnichannel-Konzept einen eigenen Weg einzuschlagen. „Wahlmöglichkeiten, gutes Preis-Leistungsverhältnis, schnelle Verfügbarkeit der Ware – das sind die ewigen Fragen des Einzelhandels“, sagt Werner. „Wer diese Fragen immer wieder neu beantwortet – und besser als die Mitbewerber –, der kann im unendlichen Spiel des Wettbewerbs bestehen.“ Zum Erfolgskonzept des Unternehmens gehörten „ein Prozent Inspiration, 99 Prozent Transpiration“, so Werner. „Nichts ist so wichtig wie eine klare Vision und eine unendliche Liebe zum Detail.“ Der Drogerieunternehmer spricht über seine Lehrjahre bei L’Oréal, den Verzicht auf Sonderangebote und die Frage, ob es in der Wirtschaft im Grunde nur um Macht geht. Im Podcast – mit Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums und Capital-Redakteur Nils Kreimeier.

Zwei Buchempfehlungen von Christoph Werner: Serendipity mindset - Christian Busch Keine Regeln - Reed Hastings, Erin Meyer

+++ Mehr Informationen zu Christoph Werner und zu dm auf der Website +++

+++ Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreibe eine Mail an allesneu@maschinenraum.io +++ +++ Mehr zum Maschinenraum auf unserer Website und auf LinkedIn +++ Moderation: Tobias Rappers, Nils Kreimeier | Redaktion: Bianka Wittmann, Julia Erhart +++

  continue reading

40 odcinków

Wszystkie odcinki

×
 
Loading …

Zapraszamy w Player FM

Odtwarzacz FM skanuje sieć w poszukiwaniu wysokiej jakości podcastów, abyś mógł się nią cieszyć już teraz. To najlepsza aplikacja do podcastów, działająca na Androidzie, iPhonie i Internecie. Zarejestruj się, aby zsynchronizować subskrypcje na różnych urządzeniach.

 

Skrócona instrukcja obsługi